echte Sauerrahmbutter selber herstellen

Um Butter zu erhalten, muss ich etwas extra tun, was mir 1991 im Café Luitpold mächtig Ärger eingebracht hat.
Ich war am Sahneposten und die Vorbereitungen für die Flockensahne lief auch Hochtouren. So auch die 6 Liter Sahne in der Anschlagmaschine. Ich bereitete in der Zeit die Böden vor und als ich wieder in meinen Kessel schaute, der Anblick war nicht schön, schwammen dicke gelbe Klumpen in einer glasigen Flüssigkeit.

In der Berufsschulstunde, die die Herstellung von Butter behandelte, war ich anscheinend nicht anwesend. Herr Lang, mein damaliger Konditormeister, rettete mich in dem er die Klumpen ausdrückte, mir auf seine ganz eigene Art erklärte, dass es Süßrahmbutter sei und sie dann für den nächsten Teig verwendete. Seit dem Ereignis habe ich immer einen besonderen Blick auf Schlagsahne.

Nun hatte ich mir vorgenommen, mein Trauma von damals zu beheben und mit Hilfe der Milchkefirknöllchen selber Sauerrahmbutter herzustellen. Ich gab Sahne und die Milchkefirknöllchen ins Gärgefäß und lies beides 48 Stunden fermentieren. Nach dem sachten Ausstreichen durch ein grobes Sieb habe ich die cremige Masse in die Anschlagmaschine gegeben. Und dann war es soweit….

 handmade by Julia Grommes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es hat geklappt. Im Kessel schwammen gelbe Klumpen 🙂 Diese habe ich ausgedrückt und in einem Backpapier zur Rolle geformt. Nach ein paar Stunden im Kühlschrank war die Sauerrahmbutter gut gekühlt und bereit für eine Brotzeit.

Super passt Weymann´s Butterbrotgewürz zur Sauerrahmbutter. Das ist auch auf dem Foto zu sehen. Ansonsten ist die Auswahl riesig, was alles auf ein Butterbrot als Topping kann. Hier sind meine Favoriten: Schnittlauch, Quittenmus, gemahlener Kardamom, Schokocreme, roher Schinken, lauwarmes gekochtes Bio-Ei, frischer Estragon, Brotgewürze (Kümmel, Anis, Fenchel, Koriander, Kreuzkümmel), reife Tomaten, gebackener Fenchel.

 

Kirsch-Kefir-Drink

Der Kefir ist mehr als ein leckeres Zwischengetränk. Er ist der reinste Jungbrunnen für unsere Darmflora. Er versorgt uns mit Spurenelementen, Vitaminen und einer Vielzahl an Mikroorganismen, wie Bakterien und Hefen. Aber nur, wenn man den Kefir selber macht.

Mit dem Starter Kits vom Startup Unternehmen Fairment bin ich unter die „Blubberer“ gegangen und fermentierte was meine Küche so her gibt. Jetzt ist gerade der Milchkefir fertig und ich will daraus einen Kirsch-Kefir-Drink machen. Die Bio-Vollmilch mit den Milchkefirknöllchen habe ich dafür im Gärgefäß bei Zimmertemperatur 36 Stunden blubbern lassen. Das ergibt eine schöne angenehme Säure, die perfekt zu den Kirschen passt. Und so geht´s…

Zutaten für 2 Kirsch-Kefir-Drinks:

  • 480 ml frischer Milchkefir
  • 240 g tief gefrohrene Sauerkirschen
  • 20 g Reissirup
  • 20 g Zucker

Herstellung:

  • Die Sauerkirschen mit der halben Menge Milchkefir (240 g) im Blender mixen
  • den Zucker und den Reissirup dazu geben und nochmal kurz mixen, damit sich der Zucker gut verteilt. Wer es gerne süßer mag, kann auch den Reissirup weglassen und mehr Zucker verwenden
  • Den Kirsch-Kefir auf zwei Gläser aufteilen
  • Den restlichen Milchkefir verteilen
  • Trinkhalm (versuch es mal mit Nudeln) rein und gleich genießen

Liebe Grüße an eure Darmflora und bleibt gesund…

 

Hier ist noch eine leckere Variante für euch: Banane-Avocado-Kefir-Drink

Nachopfanne

Ihr glaubt es nicht, gestern gab es eine Nachopfanne. Das mein Umfeld das noch erleben darf! Ich wurde von einer Fernsehsendung animiert, habe kurzerhand die Tagesplanung über Bord geworfen und bin sofort einkaufen gefahren.

Die Zutaten: Natürlich (fast) alles in Bio-Qualität, deswegen erwähne ich es nicht bei jeder einzelnen Zutat!

  • Gemischtes Hackfleisch, rote Zwiebel, Lauch, rote Paprika, Nachos, zwei Sorten Käse, Sauerrahm, Ketchup, Salz, Pfeffer, Chili und frische Kräuter. Die Avocado habe ich zwar gekauft, aber nicht verwendet. Sie war für die Tomatensalsa gedacht.

Die Zubereitung: Ist super einfach und geht echt schnell. 10 Minuten Kochen, 10 Minuten im Backofen

  • Backofen vorheizen, 160° C
  • Zwiebel schälen und in grobe Streifen schneiden
  • vom Lauch den Strunk abschneiden, die äußere Haut abziehen, längs halbieren und auch in Streifen schneiden
  • Paprika waschen, Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden
  • wähle eine Pfanne aus, die auch in den Backofen kann
  • Pfanne heiß, Bratöl heiß, Zwiebelwürfel und Hackfleisch anbraten, Lauchstreifen und Paprikastreifen dazugeben und kurz mit anschwitzen
  • nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Chili würzen

  • Nachos, Sauerrahm und geriebenen Käse verteilen

  • und für 10 Minuten in den Backofen
  • wenn es richtig knusprig sein soll, dann nochmal den Grill für 2 Minuten einschalten
  • während der Backzeit Tomaten waschen, Strunk entfernen, in kleine Würfel schneiden
  • mit Salz, Pfeffer, Tomatenketchup, frischen Kräutern (Petersilie, Minze und Koriander) und Chili würzen
  • die Pfanne aus dem Ofen holen und den Tomatensalsa ansprechend auf der Nachopfanne verteilen

  • sofort genießen

  • fast alles geschafft, war sehr lecker!

Fischburger – mit Zitronenbutter und Koriander

Ein Freund sagt immer: „Einen perfekten Burger erkennt man daran, wie man nach dem Essen aussieht. Die Hände, Unterarme und das Kinn müssen von Soße und Fleischsaft verschmiert sein und der Mund muss glücklich grinsen.“

Und da es Fleischburger schon in vielen Variationen gibt, zeige ich heute einen Fischburger. Der Schmeckt lecker, saftig und nach me(e)hr.

Alle Zutaten sind auf dem Foto, außer die frische Ananas. Die habe ich nach dem ersten Geschmackstest noch ergänzt.

Beim Glocker schmeckt´s nach Heimat

Die Baumaßnahmen im Ortskern von Gomadingen laufen auf Hochtouren. Die Bäckerei Glocker verlegt ihren Stammsitz in die denkmalgeschützte Mühlenscheuer. Bei der Entwicklung des Gastro-Konzepts stand der Heimatgedanke im Vordergrund, mit dem die Familie Glocker ihre zukünftigen Gäste begeistern will. Durch die Testläufe wurden aus den vielen Ideen auf dem Papier greifbare Köstlichkeiten. Bis zur baulichen Fertigstellung im Hochsommer braucht es allerdings noch etwas Geduld.

Snack & Team-Training im Backaus Biel

In neuem tollen Ambiente wird die Backhaus Biel Filiale in Alfeld eröffnet. Vor der Wiedereröffnung durften wir das Biel-Team unterstützen. Es wurde fleißig geübt die neuen Snacks und Speisen ansprechend zuzubereiten. Das anschließende Teamtraining ließ die Mitarbeiter wieder zusammenrutschen, und sorgte für große Motivation und viel Elan. Es waren spannende Tage mit viel Freude am Tun und vor allem jeder Menge gemeinsamer Spaß, der dem ganzen Team gut getan hat. Alle sind jetzt fit für den perfekten Neustart. Wir drücken feste die Daumen!

Eröffnung der Backhandwerkerei Ernst in Berchtesgaden

Getreu nach dem Motto: DES GUADE MACHT DA ERNST ist jede Theke im neuen Laden der Backhandwerkerei Ernst gefüllt. Die Schaubäckerei ist nur mit einer Glasscheibe vom Verkaufsraum getrennt, somit kann der Kunde den beiden Bäckern bei der Herstellung auf die Finger schauen. Das Sortiment trägt lauter Namen im Berchtesgadner Dialekt, was für reichlich Gesprächsstoff zwischen den Kunden und den Mitarbeitern sorgt. Traditionelle Herstellung mit Langzeitführung der Teige verspricht einen tollen Geschmack und lange Frischhaltung. Des Guade macht halt da Ernst! Oder auch der Bäda, der Bäckermeister)

BrotZeitBroud mit Oabaaz

 

Ernst – BACKHANDWERKEREI seit 1912

Traditionsbäckerei Ernst aus Berchtesgaden eröffnet nach drei Jahren Pause wieder neu an bewährter Stelle. Über alle Sinne ist das Motto mit dem Frau Steffi Ernst das Back- und Konditorhandwerk ihren Kunden näher bringen will. Die einsehbare Produktion, der Ofen und Arbeitstisch ist quasi im Verkaufsraum, führt zu einem intensiven Dufterlebnis.

Eröffnung: 27. November.2018

….weitere Infos folgen nächste Woche!

Bäcker Happ im neuen Kleid

Nach zwei Wochen Umbauzeit hat Fulda sein Café am Uniplatz wieder. Der Bäcker Happ hat gemeinsam mit AHA 360° einen Laden gebaut, der dem Hochfrequenzstandort die Stirn bieten kann. Trotz der Schlagzahl, oder gerade deswegen steht der Service an erster Stelle. Das sieht man an dem entzückenden Lächeln der jungen Verkäuferin auf dem folgenden Foto. Bei so einer Stimmung macht mir Unterstützen besonders viel Spaß.